STARTSEITE> MITMACHEN/ZIELGRUPPEN> KINDER> LEGO®> LEGO® @HOME CHALLENGE

LEGO® @home Challenge

Die Bilder der finalen Oster-Challenge

In dieser Woche haben wir nur eine Einsendung zum Thema Verwandlung bekommen. Aber die hat es in sich. Überzeugt euch selbst.

 

Es hat uns viel Freude gemacht die verschiedenen und kreativen Bauwerke anzuschauen und wir werden diese Aktion sicher irgendwann mal wieder wiederholen. Vielen Dank an alle, die als Jurymitglied oder als Meisterbauer*innen mitgemacht haben! =)

  • Leonard (9 J.) hat bei allen Challenges mitgemacht und beeindruckende Bauwerke gebaut.

  • Dieses Mal ist die Verwandlung einer Raupe zu einem Schmetterling zu sehen. Dafür gibt es eine spezielle Verwandlungsmaschine.

  • Die Idee und die kreative Umsetzung hat der Jury super gut gefallen. Besonders cool fand sie auch, dass ein Osterei versteckt wurde. Leonard, du bist ein wahrer Meisterbauer für uns! Frohe Ostern!

 

Leider können wir ja im Moment nicht zusammen im JULE° Zeit im LEGO®-Raum verbringen. Wir haben uns gedacht, dass uns das ja aber nicht hindern muss gemeinsam LEGO® zu bauen. Deshalb gibt es ab jetzt für die nächsten Wochen die LEGO® @home Challenge.

 

Jeden Montag um 13 Uhr veröffentlichen wir hier eine neue LEGO®-Challenge. Ihr habt dann die Woche über Zeit zu Hause an coolen Bauwerken zu bauen.

 

Bis freitags um 22 Uhr könnt ihr Fotos (bis zu 3 Fotos) und wer möchte eine kurze Beschreibung von euern Bauwerken auf unserer Homepage hochladen.

 

Jeden Sonntag um 16 Uhr werden alle Bauwerke in einer Galerie veröffentlicht. Gleichzeitig bewertet eine Jury die Bauwerke und veröffentlicht die TOP3 Meisterbauer*innen der Woche.

 

Also, sucht alle eure Steine und Männchen zusammen und baut allein oder mit euern Geschwistern und/ oder Eltern LEGO®-Kunstwerke.

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Ideen!

 

Deine Ansprechpartnerin

Kristina Büchle

Sozialarbeiterin (B.A)

040 • 27 13 95 76

kristina.buechle@cvjm-oberalster.de

Die aktuelle CHALLENGE (6.4.-12.4.):

Oster-Challenge

 

An Ostern feiern wir, dass etwas Neues entsteht. Das können wir ja zum Beispiel auch beim Frühling sehen: Aus scheinbar toten und kahlen Ästen wachsen neue Blätter. Es verwandelt sich etwas. Von etwas Trostlosem zu etwas Schönem. Die perfekte Aufgabe für eine Challenge.

 

Baut etwas, das verwandelt wird – ein Vorher-Nachher Bauwerk. Was war vorher nicht so schön? Und wie sieht es danach aus? Vielleicht habt ihr ja auch Lust dazu eine Verwandlungsmaschine zu bauen. Und vielleicht ist ja in euerm Bauwerk auch noch ein LEGO®-Osterei versteckt? ;-)

 

1-3 Bilder von euren Verwandlungsbauwerken könnt ihr bis Freitag, 10.4. hier hochladen. Am Sonntag, 12.4. um 16 Uhr veröffentlichen wir die Galerie von allen Bauwerken und die Bewertung der Jury. Wir sind sehr gespannt auf eure kreativen Ideen!

 

Dies wird erstmal unsere letzte Challenge sein – deshalb nochmal alle ran an die Steine und los! ;-)

 

Die JURY

 

Bjarne - Hat sich selbst schon viele Spiele und Challenges als Mitarbeiter in verschiedenen Angeboten und Aktionen für Kinder im CVJM ausgedacht, hat bei den LEGO®-Tagen auch schon fleißig Steine gesucht und gebaut und freut sich auf die Ablenkung in der vielen freien Zeit im Moment.

 

Helge - Besitzt selbst eine große LEGO®-Sammlung im Keller, hat eine besondere Vorliebe für 90er-Jahre-LEGO® und ist vielen bestimmt von den LEGO®-Tagen bekannt, bei denen er jedes Jahr dabei ist.

 

Tabea - Kennt durch viele Sortier-Aktionen inzwischen quasi jeden LEGO®-Stein des JULE°-LEGO®-Raums, ist aber auch immer am Start, wenn es um gemeinsames LEGO® bauen geht – ob nach Anleitung, LEGO® friends oder beim Bau einer Traumstadt.

 

Die Bilder der zweiten Woche!

In unserer zweiten LEGO® @home Challenge ging es diese Woche um LEGO® im Alltag. Entweder, wie man LEGO® im Alltag benutzen kann oder Alltagsgegenstände, die mit LEGO® nachgebaut wurden. Seht selbst, was unseren Bauerinnen und Bauern dazu eingefallen ist.

 

Diese Woche haben nur zwei unterschiedliche Teams ihr Bauwerk eingereicht. Wir finden es spitze, dass ihr mitgemacht habt und uns eure coolen Ideen zeigt! Deshalb gibt es auch keinen besseren oder schlechteren diese Woche. Ihr seid beide unsere Meisterbauer*innen der Woche! Trotzdem könnt ihr sehen, was der Jury besonders gut gefallen hat.

 

Wir sehen uns nächste Woche zur finalen Oster-Challenge!

LEGO® im Alltag

  • Linus und Svea (9 und 12 J.) haben einen Mülleimer gebaut – denn den braucht man immer.

  • Die Jury findet es einstimmig genial, dass der Mülleimer wirklich so groß ist und wirklich genutzt werden kann. Ein echter Gegenstand für den Alltag! Wer hätte nicht auch gern einen so schönen Mülleimer zuhause?!

  • Außerdem gefallen sehr die bunten Farben, das sorgt gleich für gute Stimmung. Vielen Dank für eure Idee!

  • Leonard (9 J.) hat sich gleich drei Dinge einfallen lassen: Eine Glühbirne, die für Licht sorgt, ein Tablet mit Aufladegerät, auf dem man SUPERMARIO spielen kann und eine Kettensäge mit kleinem Ast, um den Garten schön ordentlich zu halten.

  • Mal wieder ist die Jury von der großen Kreativität und Detailgenauigkeit begeistert. Dass es sogar extra ein Ladegerät gibt und der SUPERMARIO Parcours auf dem Tablet findet die Jury super.

  • Aber besonders stark findet sie, wie realistisch und cool die Kettensäge gebaut ist. Vielen Dank also auch für deine Bauwerke!

Die Bilder der ersten Challenge sind da!

Wir waren begeistert von den coolen und kreativen Ideen. Die Jury hat mit 1-5 Punkten die Bereiche Kreativität, Baukunst, Thema und den Gesamteindruck bewertet. Dass alle Bauwerke total super waren, zeigt sich daran, dass alle nur mit einem Unterschied von 0,5 Punkten bewertet wurden. Am Ende gab es zwei mit der gleichen Punktzahl, weshalb dieses Mal auch nur diese beiden ersten Plätze benannt werden.

 

In der Galerie könnt ihr euch die Bilder von allen Bauerinnen und Bauern zum Thema "Ein Leben nach Corona" anschauen und was der Jury daran besonders gefallen hat. Vielen Dank für diese großartigen Bauwerke, viel Spaß beim Anschauen und bis zur nächsten Challenge!

Ein Leben nach Corona

  • Leonard (9 J.) hat eine FUN ARENA für viel Spaß nach Corona gebaut.

  • Mit dazu gehört ein Indoor Park, ein Dino Golfplatz, eine Gokart Strecke, ein Fußballplatz und die Hüpfwelt. Das klingt nach Spaß!

  • Der Jury hat besonders die Hüpfburg mit den Schaumstoffball-Kanonen gefallen, die sehr liebevoll und kreativ gestaltet wurde. Insgesamt fand sie dieses Bauwerk großartig und es wird dieses Mal zu einer der beiden besten Bauwerke der Challenge gekürt. Herzlichen Glückwunsch!

  • Linus (9 J.) freut sich auf Ausflüge und Urlaub nach der Corona-Zeit.

  • Sein Bauwerk zeigt seine Traumvorstellung: Mit dem Auto an die See fahren und dort mit dem Schiff weiter in den Urlaub, um dort ganz viele tolle Sachen zu unternehmen. Ob wir da mitfahren dürfen?

  • Der Jury hat besonders die gesamte Idee der Geschichte einer Reise in verschiedenen Etappen gefallen. Und der 90er-Jahre Ritter mit Weltraumhelm, der sich auf dem Boot sonnt. =)

  • Cool ist, dass Katrin und Andreas (52 und 53 J.) immer noch LEGO®-begeistert sind und bei dieser Challenge mitgemacht haben. Sie freuen sich vor allem darauf, dass wieder viel gemeinsames Leben möglich ist.

  • Ihr Bauwerk zeigt den Wunsch sich wieder gegenseitig sehen und begegnen zu können - in der Kirche, auf Plätzen, in Jugendhäusern, Kindergärten, Schulen oder bei der Arbeit. Und auch wieder ans Meer zu reisen. Da freuen wir uns auch drauf!

  • Das farbenfrohe Flair, die kreativen Ideen zum Thema und der Gärtner, der frische Blumen pflanzt, haben die Jury besonders begeistert.

  • Mika Henry (12 J.) hat uns eine sehr detaillierte Beschreibung zu seiner LEGO® City, die sehr froh ist, die Corona-Krise überstanden zu haben, zukommen lassen. Das hat uns sehr gefallen.

  • Im Krankenhaus freut man sich, dass alle 61 Erkrankten wieder geheilt werden konnten. Außerdem werden viele Details beschrieben: Man kann wieder Fußball und Golf spielen, über die Telefonzelle oder den Briefkasten Kontakt zu anderen halten, am Geldautomat Geld abheben, um einen Blumenstrauß zu kaufen, einen Mülleimer, damit Müll nicht im Meer landet und vieles mehr. Entdeckt ihr alles auf den Bildern?

  • Besonders ins Auge fallen die vielen Details des Bauwerkes. Das findet die Jury super. Aber sie freut sich auch sehr, dass es den 61 Erkrankten gut geht. =)

  • Luca und Linus (12 und 9 J.) freuen sich sehr darauf wieder gemeinsam essen zu gehen.

  • Ob ihr erratet, welches Restaurant wohl ihr Lieblingslokal ist? ;-) Und was wohl ihr Lieblingsessen ist?

  • Besonders cool findet die Jury den Schriftzug am Eingang. Aber auch der Detailreichtum insbesondere in der Küche des Restaurants gefällt der Jury sehr gut. Auch dieses Bauwerk hat in der Bewertung überzeugt und gehört in dieser Woche zu einem der beiden besten Bauwerke. Herzlichen Glückwunsch auch an euch beide!